Sebastian Nagel: Historiker - Germanist - Didaktiker

Historiker   -   Germanist   -   Didaktiker
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


>>In fast fünfzig Jahren Bundesrepublik hat es sich als klug erwiesen, auch neben den notwendigen Auseinander-setzungen, die scharfkantig sind, immer wieder zu versuchen, Konsenslösungen zu erarbeiten.<<

Am Tage meiner Geburt, dem 9. Januar 1997, wendete sich der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl mit dieser energischen Botschaft an die Bonner Fachpresse. Erst vor wenigen Monaten erlangte ich Kenntnis von Kohls Zitat - damals als hoffnungsvoller und zugleich mahnender Appell an deutsche Arbeitgeber gerichtet, steht es heutzutage pars pro toto für meine eigenen Überzeugungen als angehender Deutsch- und Geschichtslehrer:

Zielgerichtet argumentieren - aber in fairer und gleichberechtigter Form.

Den Konsens anstreben - aber ihn nicht erzwingen.

Sich der Vergangenheit bewusst sein - aber in die Zukunft gerichtet denken.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü